Mache dein Umfeld zur Motivationsspritze für Veränderung

Mache dein Umfeld zur Motivationsspritze für Veränderung

1. September 2019 Einklang von Körper und Geist 0

 

Wenn du etwas ändern möchtest in deinem Leben brauchst du neue Ideen, die sich vom Bisherigen unterscheiden. Sozialpsychologen haben nun herausgefunden, dass unsere Kreativität bei weitem nicht nur fest in unserer Persönlichkeit angelegt ist. Vielmehr beeinflusst unser räumliches Umfeld in einem großen Maß, wie leicht wir neue Ideen und Gedanken entwickeln. Ein Beispiel? Eine Gruppe von Menschen kommt zu deutlich mehr kreativen Ergebnisse, wenn im Raum ein Poster hängt, auf dem ein kleines Detail des Motivs aus dem Rahmen fällt. Das kann so trivial sein wie eine einzelne graue Raute, die sich zwischen lauter blauen Rauten befindet.

Dein Umfeld beeinflusst vor allem deine Motivation

Ein Umfeld mit gebrochenen Mustern verleitet uns also zu kreativerem Denken. Soweit, so gut. Wirklich interessant aber ist, warum dies geschieht. Die naheliegende Erklärung ist, dass eine anregende Umgebung uns zu kreativerem Denken inspiriert, eben durch die Anregung. Vielleicht kennst du das aus deinem Unternehmen, dort werden mittlerweile oft Kreativzimmer eingerichtet mit allen möglichen bunten Gegenständen.

Es geht aber um etwas viel tiefer liegendes und umfassenderes, das wir für die persönliche Entwicklung gut nutzen können. In Wirklichkeit, so erforscht Prof. Dr. Jens Förster, bringt uns nämlich eine Umgebung mit leicht gebrochenen Regelmäßigkeiten in eine andere Stimmung, in eine andere Motivationslage. Und zwar in einen inneren Zustand, der auf Wachstum, Vorankommen, Ausprobieren und Zielerreichung ausgerichtet ist („Promotionsfokus“). Das Gegenteil dazu ist eine innere Haltung der Pflichterfüllung und Sicherheit, sie trägt den bezeichnenden Namen „Präventionsfokus“. Und welche innere Haltung unterstützt dich mehr, um dein Leben hin zu mehr Zufriedenheit zu gestalten? Eben!

Dein Umfeld beeinflusst dich unbewusst

Eine anregende Umgebung fördert also deine Motivation, etwas Neues in deinem Leben zu entdecken und auszuprobieren. Bevor du nun anfängst, jede Wand deiner Wohnung in einer anderen Farbe zu streichen, um deine innere Haltung auf Wachstum zu schalten, lies bitte erst weiter. Ein entscheidender Punkt ist nämlich, dass dieser Einfluss der Umgebung unbewusst wirkt. Das bedeutet im Beispiel oben, den Menschen im Raum ist noch nicht einmal aufgefallen, dass ein Detail des Posters nicht zum Rest gepasst hat. Der Effekt kommt daher, dass man über etwas stolpert, das sich nicht sofort einordnen lässt. Und wir sind so sensibel dafür, dass eine Kleinigkeit genügt, die dann unbewusst wirkt.

Gestalte deine Umgebung zur Motivationsquelle

Wenn du dich also gerade in einer Phase der Neuorientierung befindest, dann nutze den positiven Einfluss, denn deine Umgebung jeden Tag auf dich haben kann. Gestalte deine Wohnung oder deine Arbeitsumgebung so, dass dein Geist immer wieder über etwas stolpern kann. Hingucker und Überraschung sind dabei die Schlüsselworte. Raus aus der Gleichförmigkeit! Unterbreche optische Regelmäßigkeiten, Erwartungen und Muster! Das eine Sofakissen in einer anderen Farbe oder in einem anderen Muster. Das eine Bild an der Wand, das nicht farbig, sondern schwarz-weiß ist. Die wild zusammengewürfelten Wassergläser auf dem Tisch. Wenn du einmal anfängst darüber nachzudenken, wirst du auf endlos viele Möglichkeiten kommen, die zu dir passen. Und dich motivieren, dich selbst und dein Leben neu zu sehen. Unbewusst, unaufdringlich, motivierend.

Der bewusste Einsatz von äußeren Reizen, die eine unbewusste positive Wirkung auf dich entfalten, lässt sich übrigens auch ganz spezifisch für deine individuelle Situation zuschneiden. Da dies ein wichtiger Baustein unserer Arbeit ist, gehen wir beim nächsten Unbox Yourself Impulsabend sicher darauf ein. Wenn du mehr dazu wissen möchtest bist du also gerne eingeladen, am 7. November in Köln dabei zu sein.

Und nun schau dich einmal um: wo könntest du gleich jetzt anfangen, Gleichförmigkeit in deiner Umgebung zu unterbrechen und dich durch kleine Änderungen anregen zu lassen? 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.